Slow Living: Halten Sie in Ihrem Zuhause die Zeit an

  • Save

 

Entschleunigung bedeutet nicht, langsamer zu leben, sondern die aktive Intensität herunterzufahren. Das gilt auch für Ihr Zuhause. Anstatt abends nach der Arbeit nur den Fernseh-Bildschirm wahrzunehmen, ist es viel erfüllender, sich auf die kleinen Details in Ihrer unmittelbaren Umgebung zu fokussieren. Dann bemerken Sie auch, welchen Einfluss diese Dinge auf Sie haben.

 

 Das Leben ist zu kurz, um es in Hektik zu verbringen, und unser Zuhause ist zu schön, um es nur aus der Entfernung zu betrachten.

 

Leben mit Gefühl

 

  • Save

 

Die Vision, wie wir leben wollen, schafft einzigartige Gedanken, die wahre Gefühle inspirieren. Kein anderer Ort auf der Welt ist dem vergleichbar. Hier findet der Ausdruck Ihrer individuellen Freiheit statt. Viele Menschen wollen nicht mehr in einer Welt leben, die ihren persönlichen Werten widerspricht. Ihr Lebensumfeld ist ein Ort, an dem Sie eine Welt erschaffen können, die Ihre eigenen Werte widerspiegelt.

 

Haben Sie jemals wirklich ernsthaft darüber nachgedacht, wie Sie Ihre Zeit verbringen wollen? In welcher Art von Umgebung Sie sich entspannen und Ihren Sinnen freien Lauf lassen wollen? Wo Sie leben, ist der Spiegel Ihrer Individualität und beruht darauf, wie Sie sich fühlen wollen, unabhängig von Festlegungen durch die Gesellschaft. Bei der Kunst des langsamen Lebens, des Slow Living, geht es nicht nur um Ästhetik. Das Hauptaugenmerk liegt auf harmonisch gestalteten Wohnräumen, die das Leben leichter machen – als ganz natürliche Folge eines Lebensumfelds ohne irgendwelche Hindernisse, Schwierigkeiten oder Stress.

 

Heiter leben in einer hektischen Stadt

 

  • Save
 

 

Stellen Sie sich einen kleinen Rückzugsort vor, an dem Sie wunderbar nachdenken können, vielleicht ein Sessel am Fenster, oder eine Leseecke mit behaglichem Licht. Stellen Sie sich eine ruhige, bequeme Ecke in der Küche vor, wo Sie einen Moment innehalten können, während Sie sich einen Tee machen. Es braucht nur wenig Platz für ein Entspannungsritual mitten im hektischen Alltag.

 

  • Save

 

Wenn Ihre Familie Sie besucht oder Sie Gäste einladen, öffnen Sie ein Fenster in Ihre Welt, wo die anderen  sich willkommen fühlen. Gemeinsame Interaktionen erwecken einen Raum zum Leben. Deshalb ist es so lohnenswert, einen langen Tisch in der Wohnung zu haben, an dem man Freunde bewirten kann, wo man bequem Platz nimmt und die Gemeinschaft lieber Menschen genießt. Wenn der Platz dafür nicht reichen sollte, dann sind auch Kissen auf dem Boden ein wunderbarer Sitzplatz.

 

  • Save

 

  • Save

 

Authentisch leben

Natürliche Materialien und unregelmäßige Oberflächen prägen sich mit ihrer Authentizität tief in unsere Sinne ein. Anders als nüchterne Kunststoffe tragen Sie den Charakter von Zeit und Wärme. Auf diese Weise lässt sich ganz einfach eine gemütliche, entspannte Atmosphäre schaffen. Originelle Texturen von Boden und Wänden, Teppiche, antiquarische Möbel, grobe Baumwollstoffe oder die Unregelmäßigkeiten handgearbeiteter Keramik schaffen sämtlich ein bemerkenswertes Gefühl, das Wertschätzung und Nützlichkeit vereint.

 

  • Save

 

Wenn wir es lernen, die Dinge mit all ihren ursprünglichen Eigenschaften wertzuschätzen, erscheinen sie einzigartig und attraktiv. Aus dieser Perspektive heraus können wir sie länger benutzen und sie zu einem integralen Bestandteilen unseres täglichen Lebens machen – als Halt gebende und unveränderliche Formen.